Pädagogisches Leitbild

Bei uns lernen Schülerinnen und Schüler mit unterschiedlichen Stärken und Schwächen, unterschiedlichen Muttersprachen und unterschiedlichen Elternhäusern. Unseren Unterricht, unser Schulleben sehen wir als Chance für alle Kinder. Als Förderschule mit dem Förderschwerpunkt Emotionale und soziale Entwicklung ist uns die Erziehung zu Toleranz, Wertschätzung und gegenseitigem Respekt, zum Achten des Umgangs mit Verschiedenheit und Schwierigkeiten im Leben und Lernen besonders wichtig.

Besondere Augenmerke legen wir auf diese Prinzipien:

  • Wir begegnen allen Beteiligten in unserer Schule mit einer wertschätzenden Haltung.
  • Wir unterstützen die SchülerInnen darin, einen guten Start in das Schulleben zu bekommen.
  • Wir sehen die Kinder als individuelle Persönlichkeiten im Zentrum unseres pädagogischen Wirkens und Handelns.
  • Wir helfen den Kindern, durch Tranparenz und Regeln, Sicherheit für ein gutes Miteinander zu schaffen.
  • Wir fördern emotionale und soziale Kompetenzen und sind methodisch auf dem neusten Stand.
  • Wir reflektieren stets unser pädagogisches Tun und Handeln.
  • Wir pflegen Kontakt zu Erziehungsberechtigten, Erziehern sowie außerschulischen Kooperationspartnern.
  • Wir fördern unsere SchülerInnen ganzheitlich.