Blau-Rote-Teufel

Wer sind die Blau-Roten Teufel?

Die BRT sind das Schüler-/Schülerinnenmitwirkungsorgan in der Astrid-Lindgren-Schule. Die BRT setzen sich aus den Klassensprechern der 6 Lerngruppen zusammen.  Den Namen haben die Schüler sich selber gegeben.

 

Äußerer Rahmen

Die BRT  sind ein fester Bestandteil der ALS, die Sitzungen finden regelmäßig einmal wöchentlich statt, der Wochentag wird zu Beginn des Schuljahres festgelegt. Die Schülervertreter treffen sich in einem selbstgestalteten Raum. Sie werden vom Schulsozialarbeiter und dem Vertrauenslehrer (sollte eine freie Stunde vorhanden sein) begleitet.

Auftrag der BRT

Als gewählte Vertreter der Lerngruppen setzen sie sich für die Interessen ihrer Lerngruppe ein und letztendlich die Interessen der gesamten Schülerschaft.

Aufgaben der BRT

  • Einträge ins goldene Buch bekannt geben und Belohnungskiste
  • Protokolle in den Klassen vorlesen und abheften
  • Meinungsumfragen
  • Pausenkiste
  • Wünsche
  • Beschwerden der Mitschüler besprechen
  • Schülerzeitung
  • Informationsbrett
  • Pausen- und Fußballregeln besprechen
  • Feierlichkeiten (Weihnachten, Begrüßung der neuen Schüler und Schülerinnen, Verabschiedungen, Karneval)
  • Organisation von Spieletagen